(English below)

Männer können nicht über Gefühle reden und keine Geschenke einwickeln, Frauen dagegen sind immer von ihren Gefühlen geleitet und können nicht rückwärts einparken.

Wer glaubt, dass heutzutage solche Klischees und Vorurteile keine Rolle mehr spielen, irrt.

Aus der Gender-Forschung ist bekannt, dass Stereotype im täglichen doing gender (West/Zimmerman 1989) eine entscheidende Rolle bei der Legitimierung von Ungleichbehandlungen spielen – und so zum täglichen doing difference führen (West/Fenstermaker 1995).

Klar ist also, dass gängige Einstellungen zu Geschlechterrollen unser Verhalten auch auf beruflicher Ebene beeinflussen. Unbewusst tragen wir dadurch mit dazu bei, die bestehenden Unterschiede der beruflichen Chancen von Männern und Frauen zu verfestigen.

Die Veranstaltung gibt Gelegenheit, sich mit dem Thema „Geschlechterstereotype und Rollenbilder“ auseinanderzusetzen und das eigene Verhalten zu reflektieren.

Sensibilisierung ist der erste Schritt hin zu positiven Veränderungen im Arbeitsalltag und Miteinander von Frauen und Männern.

 

Eine Veranstaltung organisiert von:

DESY-GB, PIER und CUI

Vormittags wird es einen Vortrag auf Englisch geben und Nachmittags einen Vortrag auf Deutsch.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist für DESY-Angestellte Arbeitszeit.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Men can't talk about feelings and can't wrap presents, but women are always guided by their feelings and can't park backwards.

Anyone who thinks that such cliches and prejudices don't matter nowadays is wrong.

Gender research has shown that stereotypes in daily "doing gender" (West / Zimmerman 1989) play a crucial role in legitimizing inequalities - and thus lead to daily "doing difference" (West / Fenstermaker 1995).

It is therefore clear that common attitudes to gender roles also influence our behavior on a professional level. Unknowingly, this helps us to consolidate existing differences in the career opportunities of men and women.

The event provides an opportunity to engage with the topic of "gender stereotypes and role models" and to reflect one's own behavior.

Sensitization is the first step towards positive changes in everyday working life and the coexistence of women and men.

 

An event by:

Equal Opportunities Officers DESY, PIER and CUI

There will be a talk in English in the morning and a talk in German in the afternoon.
Participation in this event is working hours for DESY staff.

Starts Nov 29, 2018 10:00
Ends Nov 29, 2018 13:15
Europe/Berlin
Bldg. 28c
Flash Seminarroom