8-10 April 2019
FZJ Forschungszentrum Jülich -- Systeme der Elektronik (ZEA-2)
Europe/Berlin timezone
SEI-Tagung 2019 Version: 28-Januar 2019
WWW-Seite: http://indico.desy.de/indico/e/SEI_2019
8.-10.April 2019

am

FZJ -- ZEA-2
Elektronik, Datennahme und Prozesssteuerung
Tagung der Helmholtz-Zentren,     offen für andere

 

Anmeldung als Teilnehmer bitte bis 22.März 2019
Anmeldung als Vortragender/Aussteller bitte bis   Nicht mehr möglich  



Jährliches Treffen:
Einmal jährlich treffen sich
Entwickler für Elektronik, Datennahme und Prozesssteuerung
an den Helmholtz-Zentren und an anderen Institutionen mit Nähe zur Forschung.
Das Ziel ist der Austausch über ihre Aktivitäten durch Vorträge, Präsentationen und Diskussion.
Das Wissen über die Aktitivitäten der anderen und persönliche Kontakte fördern die Zusammenarbeit.
Siehe auch die Homepage der SEI.

Die Zielgruppe
sind Wissenschaftler/innen, Ingenieur/e/innen und Techniker/innen.
Es sind einmalig Teilnehmende ebenso willkommen wie regelmäßig Teilnehmende.

Thematik:
Es soll ein breites Spektrum zu Elektronik, Datennahme und Prozesssteuerung abgedeckt werden
Themen können sein:
- Konzeptentwicklungen und Algorithmen
- Schaltungsumsetzungen,
- ASIC - Entwicklungen;
- Programmierbare Logic
- Hard- und Softwarewerkzeuge,
- Programmierungen und
- Techniken der Praxis.

Vorträge und Ausstellung
An allen Tagen werden Vorträge der Teilnehmer stattfinden und am Dienstagvormittag ist Zeit und Raum für Kontakt zu Firmen bei einer mehrstündigen Ausstellung forschungsrelevanter Produkte.


Zur SEI-Tagung 2019 treffen wir uns am
FZJ - Forschungszentrum Jülich
Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)
Systeme der Elektronik (ZEA-2)
vom 8.-10. April 2019
Wilhelm-Johnen-Straße
52428 Jülich
Beginn ca. 13:00 und Ende ca. 14:00



Arbeitstreffen
Im Anschluss wird noch ein Arbeitstreffen geplant. Als Thema wurde gewählt:
        Prüfen von Produktion, Prototypen, Programmierung
Dieses wird bis Mittwoch 17:00 dauern.
Es wird organisiert von Peter Göttlicher (DESY),
E-mail: peter.goettlicher@desy.de

Die Teilnehmer sollen kleine, kurze Problem- oder Lösungsansätze vorstellen.
Es soll viel Raum zu Gespäch bleiben.
- Was für Strategien werden angewendet?
- Welche Geräte und Ausrüstung sind am Labor vorhanden?
- Welche Software-Pakete werden genutzt?
- Was macht wer? Entwickler, Zentrale Gruppen, Externe Vergabe, Anwender
- Beispiele des Umsetzung und des Vorgehens

Das Arbeitstreffen lebt von den Beiträgen und der Offenheit der Teilnehmer. Damit hier offen diskutiert werden kann, und nicht alles perfekt ausgereift präsentiert werden muss, werden die Vorträge nicht veröffentlicht, sondern nur als zusammenfassender Bericht den Proceedings der SEI-Tagung angehägt.
Es wäre aber auch schön zu dieser Thematik schon während der SEI-Tagung ausführlichere Vorträge zu hören, da vielleicht Mitarbeiter/innen, die an diesen Themen arbeiten, speziell diesmal anreisen.

Weitere Informationen
Hier finden Sie Informationen des Gastgebers:
      Forschungszentrum: WWW-Seiten des FZJ
      Institut ZEA-2: WWW-Seiten des ZEA- 2
Hier ist ein Link zur Homepage der SEI- Studiengruppe
Wenn Sie mehr zum Inhalt der Tagungsserie wissen wollen, empfehle ich einen Blick in die Proceedings der letzten Tagung. Hier finden Sie die ONLINE-Version: http://sei.desy.de/sites2009/site_sei/content/e108213/e226962/full_107_SEI.pdf

Kontakt:
Inhaltliche Organisation: Dr. Peter Göttlicher,
     DESY Deutsches Elektronen-Synchrotron
     Notkestraße 85
     22607 Hamburg
     Tel: 040/89983226
     E-Mail: peter.goettlicher@desy.de , bitte mit dem Stichwort SEI im Betreff

Lokale Organisation: Prof. Stefan van Waasen,
     FZJ - Forschungszentruim Jülich
     Systeme der Elektronik (ZEA-2)
     Wilhelm-Johnen-Straße
     52428 Jülich
     Tel: +49 2461 61-9400
     E-Mail: verwaltung.zea2@fz-juelich.de , bitte mit dem Stichwort SEI im Betreff
Starts Apr 8, 2019 12:15
Ends Apr 10, 2019 18:00
Europe/Berlin
FZJ Forschungszentrum Jülich -- Systeme der Elektronik (ZEA-2)