European XFEL Seminar

Wissen vom Fass

Thursday, April 25, 2019 from to (Europe/Berlin)
at Various locations
Description

Mit einem Getränk in der Hand den neuesten Erkenntnissen aus der Wissenschaft lauschen? Am Tresen mit Forschern über ihre aktuellen Projekte plaudern? Kurz: Abends ausgehen und dabei etwas lernen? All das geht bei „Wissen vom Fass“!

Am 25. April 2019 wird wieder Wissen gezapft. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, wir freuen uns schon auf spannende Vorträge. Unser Mitarbeiter machen mit:

  • Robert Feidenhans'l, "Was ist ein Röntgenlaser – und wozu kann man Ihn nutzen?", Christiansens, Altona
    Die stärkste Röntgenquelle auf die Erde ist der European XFEL in Schenefeld. Vor eineinhalb Jahren erst hat die supermoderne Anlage ihren Betrieb aufgenommen und zieht seitdem Wissenschaftlerteams aus der ganzen Welt an. Wie funktioniert so ein Röntgenlaser, was ist das Besondere daran, warum muss er 3,5 km lang sein und für was ist er eigentlich gut?
     
  • Charlotte Uetrecht, "Hatschi – fliegende Viren!", Villa im Park, Eimsbüttel
    Viren machen uns krank, können aber auch nützlich sein. Wie beeinflusst ihre dreidimensionale Struktur diese Vorgänge? Um diese Frage zu beantworten, werden die Viren im wahrsten Sinne des Wortes zum Fliegen gebracht. Wie geht das und was hat das alles mit dem Röntgenlaser zu tun?
     
  • Christian Bressler, "Drehstart für Molekül-Filme", Laundrette, Ottensen
    Beim „Filmen“ von Molekülen in Aktion müssen Bewegungen erfasst werden, die im millionsten Teil einer milliardstel Sekunde ablaufen, und das bei Objekten, die nur den milliardsten Teil eines Millimeters groß sind. Doch sie sind verantwortlich dafür, dass wir sehen, fühlen und schmecken können – und krank werden. Mit neuen Röntgenlasern wollen wir Hochgeschwindigkeitsfilme realisieren und erklären, wie (bio)chemische Reaktionen ablaufen.

Hamburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verlassen ihre Computer und Labore und schwärmen aus in die Kneipen und Bars der Hansestadt. Und Sie haben die Chance, Antworten auf spannende Fragen zu bekommen: Wie laut war der Urknall? Was ist Dunkle Materie? Welchen Einfluss haben Gene auf unsere Persönlichkeit? Ist Beamen möglich? Und wozu braucht man eigentlich Grundlagenforschung? Welche Rolle spielt die Wissenschaft in unserem täglichen Leben? Unsere Forscherinnen und Forscher bringen Ihnen aktuelle wissenschaftliche Zusammenhänge näher, erzählen Kurioses aus dem Leben eines Wissenschaftlers – und sie berichten von der Faszination, mehr über unsere Welt herauszufinden.

Seit dem großen Erfolg der Premiere von „Wissen vom Fass“ im Oktober 2015 wurde das Programm um eine Vielzahl spannender Themen erweitert. Veranstaltet wird „Wissen vom Fass“ vom Forschungszentrum DESY und der Universität Hamburg. Unterstützt werden sie dabei von den Exzellenzclustern „CUI: Advanced Imaging of Matter“ und „Quantum Universe“, sowie PIER, der strategischen Partnerschaft zwischen DESY und der Universität Hamburg.

Veranstaltungsorte und mehr Infos: http://www.wissenvomfass.de