PIER

Wissen vom Fass 2019

Thursday, April 25, 2019 from to (Europe/Berlin)
at 55 different bars in Hamburg
Description

Todesopfer beim Spinnensex? Das Schweigen der Leber? „Wissen vom Fass“ bringt das Kopfkino in Schwung. Am Donnerstag, dem 25. April 2019, werden Hamburgs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wieder ihre Labore und Hörsäle verlassen, um bei „Wissen vom Fass“ unterhaltsame Einblicke in die Wissenschaft zu bieten. Ab 20 Uhr berichten die Forscherinnen und Forscher in mehr als 50 Bars und Kneipen von ihren aktuellen Projekten und tauchen mit dem Publikum in die Welt der Wissenschaft ein.

Bereits zum fünften Mal laden die Universität Hamburg und das Forschungszentrum DESY zu der beliebten Veranstaltung ein. Brandaktuelles gibt es beispielsweise zum Klang des Higgsteilchens, zu der Frage, ob die Tiefsee unser Klima retten kann, oder was die Wissenschaft vom Männerschnupfen hält. Das Programm ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich erweitert worden und umfasst sowohl naturwissenschaftliche Fragen als auch geistes- und sozialwissenschaftliche Themen. Oberstes Credo dabei: Die Forscherinnen und Forscher verzichten auf Fachjargon und technische Hilfsmittel, so dass ihre Themen auch für Laien gut verständlich sind. Sollten dennoch Fragen offenbleiben, bietet sich im Anschluss an die circa 30-minütigen Vorträge Gelegenheit für Diskussionen.

Veranstaltet wird „Wissen vom Fass“ vom Forschungszentrum DESY und der Universität Hamburg zusammen mit den Exzellenzclustern „Quantum Universe“ und „CUI: Advanced Imaging of Matter“ sowie PIER, der strategischen Partnerschaft von DESY und der Universität Hamburg. „Wissen vom Fass“ findet jährlich im Frühjahr statt.

Einen Überblick über teilnehmende Kneipen und alle Vorträge finden Sie unter www.wissenvomfass.de