Feb 22 – 26, 2021
Online Event
Europe/Berlin timezone

Workshop: „Ich weiß, dass ich das irgendwo gespeichert habe!“ - Wie und warum Sie Ihre Forschungsdaten dokumentieren sollten

Feb 26, 2021, 9:00 AM
1h 30m
Online Event

Online Event

Speaker

Katarzyna Biernacka (Humboldt-Universität zu Berlin)

Description

Abstract:
Für die Nachvollziehbarkeit und Nachnutzbarkeit von Forschungsdaten ist eine präzise und verständliche Dokumentation dieser Daten unverzichtbar. In dem angebotenen Workshop wird dieses lästige aber notwendige Thema im Forschungsdatenmanagement aufgegriffen und verschiedene Dokumentationsmethoden und -Elemente vorgestellt. Die Veranstaltung wird von praktischen Übungen begleitet, durch die das neu gewonnene Wissen verfestigt und auf eigene Anwendungsfälle übertragen werden kann.
Der Workshop basiert auf dem von der UAG Schulungen/Fortbildungen der DINI/nestor AG Forschungsdaten entwickelten Konzept „Datendokumentation leicht gemacht! Ein interaktiver Online-Workshop“ (http://doi.org/10.5281/zenodo.4037151).

Der Workshop hat aus organisatorischen Gründen eine Teilnahmebegrenzung von 30 Teilnehmenden.

Kurzbiografie:
Katarzyna Biernacka hat einen Diplomabschluss in Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin. Bevor sie zum HEADT Centre kam, arbeitete sie beim Computer- und Medienservice der Humboldt-Universität zu Berlin und war Projektkoordinatorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt FDMentor. Als Verfechterin von Open Science bietet Katarzyna verschiedene Workshops zu diesem und verwandten Themen an. Katarzynas starkes Interesse an digitalen Werkzeugen und neuen Formen des Lernens hat ihr Forschungsinteresse geprägt. In ihrer Doktorarbeit untersucht sie den potenziellen Konflikt zwischen der Publikation von Forschungsdaten und Fragen des Datenschutzes, wobei sie sowohl disziplinspezifische Unterschiede als auch kulturelle Perspektiven berücksichtigt.

Primary author

Katarzyna Biernacka (Humboldt-Universität zu Berlin)

Presentation materials